Industrielle Bildverarbeitung

O-3000 Kamera

O-3000 Kameras und VisionBox  

Seit bald 10 Jahren entwickelt und vertreibt Stettbacher Signal Processing AG seine eigenen Kamera- und Visionssysteme. Auslöser der Eigenentwicklung war der Ärger mit schlecht dokumentierten closed-source Lösungen auf dem Markt, die den Anwender auf Gedeih und Verderb an den Lieferanten binden.
Die von Stettbacher entwickelten Systeme sind grundsätzlich open-spec und open-source. Das heisst, dass alle für den Anwender relevanten Informationen und Angaben offen vorliegen und dass vor allem die Treiber und Beispielsprogramme im Quellcode abgegeben werden, so dass jedermann diesen Code verwenden und an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann, ohne bei null beginnen zu müssen. Zudem lässt sich der Code für jedes Zielsystem kompilieren, so dass auch diesbezüglich keine Schranken bestehen.

Die O-3000 Kamera Produkte haben jetzt eine eigene Website. Wir hoffen, dass die Übersichtlichkeit damit gewinnt und Ihnen die neue Seite gefällt.


Zu den Kameras