Fokus auf Innovation

Geschichte  

Model zu Amplified Box

Stettbacher Signal Processing AG (SSP) wurde in Zürich/Schweiz mitte der 1990er Jahre von Dr. Jürg M. Stettbacher aus der Erkenntnis heraus gegründet, dass Methodik und Anwendungen der Digitalen Signalverarbeitung in der Industrie viel zu wenig bekannt sind und dass Firmen in der MSR-Technik kaum von dieser mächtigen Technologie profitieren. Jürg Stettbacher war damals wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Signal- und Informationsverarbeitung der ETH Zürich.

In den ersten Aufträgen der Firma ging es primär um Schulung und Beratung. Bald aber wurde von den Kunden eine intensivere Zusammenarbeit gewünscht. Nebst der numerischen Modellierung und Simulation von Systemen und dem Design von Algorithmen sollte SSP auch die Realisierung und Implementation der theoretischen Resultate in Geräten und Komponenten übernehmen.

Seit ca. 2000 bietet Stettbacher Signal Processing AG daher eine umfassende Palette von Dienstleistungen an im Zusammenhang mit der Entwicklung und Realisierung von Embedded Systemen und elektrotechnischen Geräten. Die Firma verfügt über breites und tiefes Fachwissen, sowie langjährige Erfahrung in den Bereichen Schaltungs- und Hardwaredesign, Mikroprozessoren und DSPs, FPGA und VHDL, Software Engineering, Betriebsysteme, Embedded Linux, Echtzeit, Systemintegration, etc. Die Stärke der Firma SSP liegt in der kombinierten Fähigkeit, solide theoretische Grundlagen zu erarbeiten und anschliessend die Resultate und Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.

Stettbacher Signal Processing AG verwendet ein Qualitätsmanagement gemäss ISO 9001:2000.

Firmenbroschüre (PDF)

Team 2018  

 

Der Inhaber und Gründer von SSP, Jürg Stettbacher, erwarb nach einer soliden Grundausbildung in Mechanik, Konstruktion und Elektronik im Rahmen seiner Berufslehre (FEAM) auf dem zweiten Bildungsweg eine Matura und studierte an der ETH Ingenieurwissenschaften. Anschliessend war er während mehr als sieben Jahren wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Signal- und Informationsverarbeitung der ETH Zürich, wo er im Bereich der Signalverarbeitung für binaurale Audiometrie doktorierte. In dieser Zeit gründete er die Firma SSP. Nebst seiner Tätigkeit in der eigenen Firma war Dr. Jürg M. Stettbacher während zwei Jahren Projektleiter beim Schweizerischen Wissenschaftsrat in Bern, sowie ab 1998 Dozent für digitale Signalverarbeitung an der HTA Luzern. Seit 2000 unterrichtet er an der ZHAW Winterthur Informationstheorie, technische Informatik, Computertechnik, Elektronik, etc. und ist Diplomexperte für Bachelor- und Masterstudiengänge an den technischen Fachhochschulen Luzern, Brugg/Windisch und Buchs/SG. Seit 2010 ist er zudem Dozent in der Masterausbildung (MSE) der Schweizerischen Fachhochschulen. Dr. Stettbacher ist Mitglied der Audio Engineering Society (AES) und der Schweizerischen Gesellschaft für Akustik (SGA).

Die Mitarbeiter von SSP sind diplomierte Ingenieure FH und ETH mit Spezialkenntnissen in den Bereichen Embedded Design, Entwicklung von Hard- und Software, Projektleitung, etc.

Aktuelles  

Rafting Ilanz-Reichenau auf dem Vorderrhein